Anschlusskleber im SOLITEX WELDANO-Unterdachsystem

 

Vorteile

  • Hält Bauteile trocken: Dichte Verklebungen auf allen baurelevanten Untergründen
  • System auf Nahtdichtheit geprüft, Eignung zur außerordentlichen Beanspruchung nach SIA 232/1
  • Ausgleich von Unebenheiten im Untergrund
  • Sicherer Anschluss durch schnelle Aushärtung
  • Einfache und saubere Verarbeitung aus wiederverschließbarer Kartusche
 

Anwendung

Anschlusskleber im SOLITEX WELDANO-Unterdachsystem für Abdichtungen und Verklebungen auf der Außenseite der Konstruktion, z. B.

  • Bahnenanschluss an mineralische Untergründe wie Schornsteine und Mauerwerk
  • Bahnenanschluss an metallische Untergründe wie Traufbleche
  • Befestigung von Bauteilen auf der Bahn, z. B. Querentwässerungsprofile oberhalb von Durchdringungen
Verbrauchswerte
Lieferform Inhalt Raupe Reichweite
Kartusche 300 ml 8 mm ~ 5 - 6 m
  Stoff
Material Polyurethan modifiziert
Eigenschaft Wert Regelwerk
Farbe weiß
Verarbeitungstemperatur +5 °C bis +35 °C
Temperaturbeständigkeit dauerhaft -40 °C bis 90 °C, kurzfristig bis 120 °C
Unterdach (CH) ausserordentliche Beanspruchung SIA 232/1
Lagerung mindestens 12 Monate, kühl und trocken

Rahmenbedingungen

Verklebungen dürfen nicht auf Zug belastet werden.
Die Endfestigkeit wird erst im trockenen Zustand erreicht. Ggf. sind sichernde Maßnahmen, z. B. mechanische Sicherung bei nicht tragfähigen Untergründen, empfehlenswert.

Untergründe

Vor dem Verkleben sollten Untergründe mit einem Besen abgefegt, mit einem Lappen abgewischt oder mit Druckluft gereinigt werden. Mineralische Oberflächen (Putz oder Beton) können leicht feucht sein.
Auf überfrorenen oder nassen Untergründen ist die Verklebung nicht möglich. Es dürfen keine abweisenden Stoffe auf den zu verklebenden Materialien vorhanden sein (z. B. Fette oder Silikone). Untergründe müssen ausreichend tragfähig sein - ggf. muss eine mechanische Sicherung (Anpresslatte) verwendet werden (z. B. bei absandenden Untergründen).

Die dauerhafte Verklebung wird auf den pro clima SOLITEX WELDANO Unterdachbahnen erreicht. Anschlüsse können auf mineralischen Untergründen (z. B. Putz oder Beton), sägerauem, gehobeltem und lackiertem Holz, harten Kunststoffen bzw. nicht rostendem Metall (z. B. Rohre, Fenster, Traufbleche usw.) und harten Holzwerkstoffplatten (Span-, OSB-, BFU-, MDF-Platten) hergestellt werden.

Beste Ergebnisse für die Sicherheit der Konstruktion werden auf qualitativ hochwertigen Untergründen erreicht.
Die Eignung des Untergrundes ist eigenverantwortlich zu prüfen, ggf. sind Testverklebungen empfehlenswert.

Art.-Nr. GTIN Inhalt Gewicht VE Gebinde
1AR00393 4026639203939 0,3 l 0,5 kg 12 1008
1: Profi-VE nicht im Anbruch lieferbar