Einsatzbereich

INTELLO aus der Baustelle

 

Einsatzbereich

Die Dampf­brems- und Luft­dich­tungs­bahn IN­TEL­LO kann als
in­ne­re Be­gren­zung der Wärmedämmung ein­ge­setzt wer­den:

  • In Dach, Wand, De­cke und Bo­den
  • Bei Wohn- und Ge­wer­be­bau­ten mit
    nicht dau­er­haft erhöhter Raum­luft­feuch­te
  • Bei Wohn­gebäuden oder Gebäuden mit wohnähn­li­cher Nut­zung
    in al­len Räum­en wie Wohn- und Schlafräume,
    Küchen und Bädern
  • In außen dif­fu­si­ons­of­fe­nen so­wie außen
    dif­fu­si­ons­dich­ten Kon­struk­tio­nen
  • Bei ho­hen An­for­de­run­gen an die Raum­luft­qua­lität
 

 

Einsatz auch in bauphysikalisch anspruchsvollen Konstruktionen

Auch für kri­ti­sche Kon­struk­tio­nen, die außen dif­fu­si­ons­dicht sind, wie Steildächer mit Me­tal­lein­de­ckung, mit Un­terdächern aus Bi­tu­men­dach­bah­nen, für Flachdächer, Gründächer etc. bie­tet das Sys­tem IN­TEL­LO im welt­wei­ten Ver­gleich ein be­son­ders großes Bau­scha­dens­frei­heits­po­ten­zi­al - auch bei Stand­orten mit sehr kal­tem Kli­ma.
De­tail­lier­te In­for­ma­tio­nen zur Bau­phy­sik der Wärmedämmun­gen enthält die Stu­die „Be­rech­nung des Bau­scha­dens­frei­heits­po­ten­ti­als von Wärmedämm­kon­struk­tio­nen im Holz­bau“.