WELDANO ROFLEX PLUS

WELDANO ROFLEX PLUS

 

WELDANO ROFLEX PLUS

Ho­mo­gen ver­schweiß­ba­re Rohr­man­schet­te im SO­LI­TEX WELDA­NO-Un­terdach­sys­tem für DN bis 50°
 

Vorteile

  • Ho­mo­gen ver­schweiß­bar im SO­LI­TEX WELDA­NO-Sys­tem mit Quell­schweiß­mit­tel oder Heiß­luft
  • Für Dach­nei­gun­gen von 5° bis 50°
  • Für Dicht­heit bei Rück­stau­was­ser kann Flansch ein­fach mit SO­LI­TEX WELDA­NO-S ver­län­gert wer­den
  • Ex­trem reiß­fest und sta­bil
  • Wind-, re­gen- und was­ser­dicht
 

Anwendung

Ho­mo­gen ver­schweiß­ba­re Rohr­man­schet­te für die si­che­re Aus­füh­rung von Rohr­durch­drin­gun­gen im SO­LI­TEX WELDA­NO-Un­terdach­sys­tem. Ge­eig­net für Dach­nei­gun­gen von 5° bis 50°. Mit der vor­ge­fer­tig­ten Man­schet­te wer­den Rohr­durch­füh­run­gen ein­fach, schnell und dau­er­haft dicht her­ge­stellt.
Um ei­ne dau­er­haf­te Dicht­heit auch bei Rück­stau­was­ser zu er­rei­chen, muss an den ent­ste­hen­den Flansch ein SO­LI­TEX WELDA­NO-S Strei­fen an­ge­schweißt wer­den (sie­he Ver­ar­bei­tungs­hin­wei­se).
Das Form­teil kann mit dem Sys­tem-Quell­schweiß­mit­tel WELDA­NO TUR­GA oder Heiß­luft was­ser­dicht mit der Un­ter­dach­bahn pro cli­ma SO­LI­TEX WELDA­NO ver­schweißt wer­den.

 

Technische Daten

  Stoff
Material Polyurethan-Polyester-Komposit, Mittelteil dehnfähig
Eigenschaft Regelwerk Wert
Farbe blau / anthrazit
Dicke 2 ±0,5 mm
Rohrdurchmesser 90 - 120 mm
sd-Wert 0,6 ±0,2 m
Freibewitterung 4 Monate
Temperaturbeständigkeit dauerhaft -40 °C bis +100 °C

 

Lieferformen

Art.-Nr. GTIN Länge Breite Inhalt Gewicht
1AR00452 4026639204523 480 mm 480 mm 1 Stück 0,3 kg
1AR00453 4026639204530 480 mm 480 mm 10 Stück 2,4 kg
1: Profi-VE nicht im Anbruch lieferbar

 

Untergründe

Vor dem Ver­schwei­ßen soll­te SO­LI­TEX WELDA­NO mit ei­nem Lap­pen ab­ge­wischt wer­den.
Auf über­fro­re­nen Bah­nen ist die Ver­schwei­ßung nicht mög­lich. Es dür­fen kei­ne ab­wei­sen­den Stof­fe auf den Bah­nen vor­han­den sein (z. B. Fet­te oder Si­li­ko­ne). Un­ter­grün­de müs­sen aus­rei­chend tro­cken und trag­fä­hig sein.

Es ist emp­feh­lens­wert die ver­schweiß­ten Näh­te stich­pro­ben­ar­tig auf Fes­tig­keit zu über­prü­fen.

 

Rahmenbedingungen

Während des Verschweißens mit Heißluft oder Quellschweißmittel Bahnen mit einer Kunststoffrolle fest anreiben. Auf ausreichenden Gegendruck achten.
Regensichere und wasserdichte Verschweißungen können nur auf faltenfrei verlegten Unterdachbahnen erreicht werden.